Making books cross the final frontiers

Ausschreibung: “In andere Welten”

A7LBooks haben wir gegründet, um lesenswerte Science-Fiction-Romane von einer Sprachwelt in die andere zu bringen. Das wollen wir feiern – mit einer Anthologie. Wir suchen spannende Geschichten, die sich weit in unbekannte Gefilde hinauswagen, ganz wie im Startrek-Motto. Diese anderen Welten können wir uns nicht nur weit draußen im Universum vorstellen, sondern auch auf der Erde, solange sie Leserinnen und Leser aus ihrem Alltag entführen. Die Anthologie wird – der Zielrichtung von A7LBooks entsprechend – auf Deutsch und Englisch erscheinen.

Das bitte bei den Einreichungen beachten:

  • Umfang: wie es die Geschichte erfordert, aber bitte nicht mehr als 40 Normseiten (72.000 Zeichen)
  • Alle Untergenres sind erlaubt.
  • Im Manuskript Pseudonym sowie Name, Adresse und E-Mail nicht vergessen.
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch oder Italienisch
  • Abgabeschluss: 30. April 2023 (vorbehaltlich genügend qualitativ passender Einreichungen)

Die Geschichten sollten bisher unveröffentlicht und müssen frei von Rechten Dritter sein. Der Verlag erhält bei Annahme der Geschichte weltweite, nicht-exklusive Veröffentlichungsrechte in allen Formaten sowie Übersetzungsrechte für alle Sprachen für einen Zeitraum von sieben Jahren. Sollte die eingereichte Geschichte nicht aufgenommen werden, erfolgt natürlich keinerlei Rechteübertragung.

Es entstehen keine Kosten. Der Verlag übernimmt Lektorat, Covererstellung, Übersetzung etc. Das Buch wird auf Deutsch als Klappenbroschur im Buchhandel erscheinen, auf Englisch im Print on Demand. Der Verlag bestimmt die Erscheinungsweise des E-Books und den Umfang der Anthologie.

Honorar wird nach anteilmäßigem Umfang der angenommenen Geschichte gezahlt. Dabei gehen an die Autorinnen und Autoren format- und sprachunabhängig insgesamt 15% der Nettoeinnahmen. Beispiel: Wer eine 30-seitige Story zu einer 300-seitigen Anthologie beiträgt (entspricht 10 % des Umfangs), erhält 10 % des Gesamthonorars. Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich. Details regelt der Verlagsvertrag. Es ist möglich (aber nicht notwendig), vergünstigte Exemplare zu erwerben.

Über die Aufnahme in die Anthologie entscheiden allein die Verleger, Brandon Q. Morris und Joshua Tree. Eine Begründung der Entscheidung erfolgt nicht.

Wir sind sehr gespannt!

Für Fragen steht unser Kontaktformular zur Verfügung. Einsendungen gehen an kdp@a7lbooks.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 Gedanken zu “Ausschreibung: “In andere Welten””